skip to Main Content
Menü

Feel Free – Yoga & Musik – Kursangebot

L1090679-min

Yinyoga

für Hüft – & Herzöffnung sowie Meridiane & innere Organe. Beim YinYoga bleiben wir lange (3 bis 5 Minuten, manchmal auch länger!) in dehnenden Positionen. Wir „lassen los“, dehnen das Bindegewebe, unsere Faszien, die unsere Muskeln, Knochen und Gelenke einhüllen und auch durch die inneren Organe laufen – und erlangen mehr Flexibilität für Körper, Geist und Seele!„Gehen lassen“ kann oft schwieriger sein als körperlich anstrengende bzw fliessende Asanas, ist aber eine lohnende lebenslange Übung….

Termine:

  • Montag 19:30 – 20:45
  • Mittwoch 09:00 – 10:15
  • Samstag 10:00 – 11:15 (siehe Stundenplan)
03_yin

Flow & Yin

Yoga Yang & Yin

Im Flow verbinden wir verschiedene Asanas zu einer Yang – Einheit:
Mit Sonnengrüßen, tanzenden Kriegern, Balance und Kraft der Mitte können wir den ganzen Körper wahrnehmen und kräftigen.
Im Yinyoga üben wir uns im „passiven Yoga“: In dieser Yogaart bleiben wir lange in dehnenden Haltungen, um Spannungen wahrzunehmen und loszulassen – Flexibilität für Körper, Geist und Seele.

Termine:

  • Mittwoch, 18:00 – 19:15 mit Christine (yoga & Musik)
  • Freitag, 18:00 – 19:15 mit Nada (Flow & Nuad Tai) und Christine (Livemusik und Yin)
business

Businessyoga – Yoga before work

40 Minuten fokussiertes Yoga um den Tag zu beginnen – vor der Arbeit, einem guten Frühstück oder einem Vormittag „für Dich“. Yoga am Morgen ist besonders fein, da Körper & Geist noch „unverbraucht“ sind und Du mit sanften Dehnungen und Pranayama (Lebensatem) in den Tag gehen kannst.

Termine:

  • Dienstag 07:10 – 07:50
  • Donnerstag 07:10 – 07:50
  • Freitag. 08:00 – 08:40
060_feelfree1-min

KINDERYOGA 9 – 13 Jahre

Entspannung, Kräftigung, Dehnung und kreative Übungen am Boden und im Yogatuch unterstützen die Kinder bei Wohlbefinden, Konzentration und Entspannung.

feel-free__26-min

Hormonyoga nach Dinah Rodrigues

Im Hormonyoga werden spezifische Asanas und Atemtechniken zum hormonellen Ausgleich praktiziert. Hormon-Yoga ist eine von Dinah Rodrigues entwickelte Übungspraxis, die unsere Drüsen und Organe anregt, zu einer gesunden Funktionsweise zurück zu kehren oder diese aufrecht zu erhalten.
 Dies führt innerhalb von kürzester Zeit zu körperlichem Wohlbefinden und emotionaler Ausgeglichenheit.
(Einzelstunden und auf Anfrage)

yoga-nidra-min

Yoga Nidra

Das Wort Nidra kommt aus dem Sanskrit und bedeutet „Schlaf“ oder „Nicht-Bewusstheit“. Yoga Nidra ist eine Tiefenentspannung, eine Art psychischen Schlaf, in dem körperliche, geistige und seelische Aktivitäten zur Ruhe kommen sollen. Es gibt dem Körper „Neues“ und bringt das Gehirn in einen Zustand vollbewusster Zustand der Glückseligkeit. Yoga Nidra kann von jeder Person praktiziert werden. Es ist eine Entspannungstechnik und enthält keine Körperübungen. L
Die Methode bzw. Übung des Yoga Nidra gründet auf altem tantrischen Wissen. Swami Satyananda Saraswati, der Begründer der Bihar School of Yoga in Munger (Indien)

01_flying_yoga_mixed4-min

Fliegendes Yoga

Beim Fliegenden Yoga werden Yogastellungen in dehnbaren Tüchern, die von der Decke (oder von Bäumen) hängen, fliegend ausgeführt: Verbindung von Kraft, Flexibilität, Akrobatik, Leichtigkeit und Entspannung.
Im Tuch kannst Du entspannen, träumen, schweben, dehnen und fliegen. Diese spezielle Yogaart unterstützt bei Rückbeugen, Vorbeugen, Kriegervariationen und auch Kraftübungen. Mithilfe der Tücher können ansonsten schwierige Asanas, wie z.B. Umkehrhaltungen, ohne Druck auf Nacken und Halswirbelsäule praktiziert werden. Somit ist «Fliegendes Yoga» für Praktizierende aller Niveaus geeignet, die gerne durch die Luft schweben und die Welt einmal aus einer anderen Perspektive betrachten wollen. Auch Kinder und Jugendliche können gemütlich „abhängen“ und durch die Lüfte gleiten.

Termine:

  • Montag, 18:00 – 19:15
  • Donnerstag, 09:00 – 10:45
  • Donnerstag, 16:30 – 17:45 (bei Schönwetter im Burggarten, Mitte Mai bis Ende September)
Back To Top